Liebe Mitglieder des SGSSV,

liebe Sportschützinnen,

liebe Sportschützen,

liebe Leserin,

lieber Leser

und liebe Freunde!

 

Nehmt euch doch bitte eine Minute Zeit für mich!

Die nachstehenden Zeilen sind kein Scherz oder Fake!

 

Ich schreibe euch, weil ich euch eine wichtige Veränderung in meinem Leben kundtun möchte!

Sicher ist es euch, wie auch mir daran gelegen, dass all unsere Mitmenschen in Frieden und Glück

gesund miteinander leben können. Hierzu muss auch ich auf mein Herz hören,

denn nur so kann ich endlich zu meinem inneren Glück finden.

Ich bin froh, dass ich es überhaupt bis hierhin geschafft habe.

 

Gleich vorweg, ich bin soweit gesund und keiner muss sich um mich Sorgen machen,

auch werde ich weiterhin hier anzutreffen sein und werde meine Arbeit auch zukünftig im LV12 sehr gern verrichten.

 

Jedoch in anderer Form, da es mein bekanntes „Ich“ als „Jan“ nicht mehr geben wird.

Immer wieder und über Jahrzehnte quälten mich diese Gefühle einmal mehr einmal weniger.

Ich fühle und denke wie eine Frau, darum werde ich künftig nicht mehr gezwungener Maßen

den Mann stehen und mich verbiegen, nein aus mir wird eine starke und selbstbewusste Frau hervorgehen,

welche ihre Transidentität nach außen trägt.

 

Ich bin mir gleichwohl bewusst, dass es einige nicht verstehen werden.

Jedoch haben mir bereits schon jetzt die Reaktionen sehr vieler Mitmenschen gezeigt,

dass ich für sie als Mensch im Vordergrund stehe.

 

Ich freue mich auf viele herzlich tolle Jahre mit euch als eure Jana-Belinda (Name noch nicht rechtskräftig)!

PS.: Wer Fragen zu meiner Veränderung hat darf mir diese natürlich gerne stellen!